Home  |  Impressum  |  Kontakt  |  Login  

Unsere Verhaltensgrundsätze oder auch "Die TKP-Kultur"

Unser Unternehmensleitbild

Wir fühlen uns folgenden Grundwerten verpflichtet:

• Ständiges Arbeiten an uns selbst
• Zuverlässigkeit
• Kreativität – mehr leisten als erwartet wird!
• Fairness

Unsere Arbeiten unterliegen dem Prinzip der effektiven Perfektion. Wir erstellen Lösungen, die höchsten Ansprüchen gerecht werden und zugleich pragmatisch und umsetzungsfähig sind. Ebenfalls erfolgt die Umsetzung unter Berücksichtigung von Kosten und Nutzen.

Unser Handeln ist stets von hoher Professionalität geprägt. Wir kümmern uns, um unsere Mandanten, Kollegen, Mitarbeiter, Vorgesetzten, Lieferanten und sonstigen Geschäftspartnern.

Bei der Einhaltung dieser Prinzipien sind wir sehr intolerant.

Wir verpflichten uns daher, dass jeder aktiv darauf einwirkt diese Grundprinzipien einzuhalten. Wir verstehen geäußerte Kritik als Anerkennung unserer Person, da üblicherweise nur bei entsprechender Wertschätzung der Persönlichkeit Hinweise zur Verbesserung mitgeteilt werden.

Zusammenarbeit Kanzlei und unsere Mitarbeiter:

• Wir vertreten das Prinzip der Selbstverantwortung. Wir möchten den Mitarbeitern einen Rahmen schaffen,
   der es ermöglicht, Eigeninitiative und Leistungsbereitschaft zu zeigen.
• Wir fördern unsere Mitarbeiter durch regelmäßiges Feedback und helfen damit der persönlichen und
   fachlichen Weiterentwicklung.
• Wir fördern und erwarten fundiertes Fachwissen.
• Soziale Kompetenz und Verantwortung gegenüber Mandanten und Kollegen.
• Partnerschaftlicher Umgang zwischen Kanzleileitung und Mitarbeitern.

So sehen wir unsere Mandanten:

• Unser Mandant tut uns einen Gefallen, wenn er anruft oder unser Büro betritt.
• Wir erkennen die Wünsche und Fragen unserer Mandanten und es ist unsere Aufgabe diese zu erfüllen.
• Unsere Mandanten sichern unsere Existenz – ganz gleich, ob wir Partner oder Mitarbeiter sind.
   Der Mandant ist unser oberster Vorgesetzter.

26.03.2012 | Lesen Sie hier den Pressebericht "Vom Leidbild zum Leitbild" von Claas Beckmann, erschienen im StBMag.